Gib Gas – ich will Spaß

So lautete 1982 die Zeile eines Schlagers, der im Grunde die Lebensfreude ausdrückte, die man mit einem motorisierten Fahrzeug erlangen kann.

Damals sang der Künstler auch davon, dass es ihm sch… egal sei, wenn das Benzin auch zwei Mark zehn kosten würde. Also umgerechnet etwa einen Euro und fünf Cent.

Das wäre heute ein Traum, liebe Leserinnen und Leser. Niemand hätte sich wohl vor rund 40 Jahren gedacht, dass wir heute bei diesem sehr viel höheren Preisen angelangt sind. Ohne hier unnötig politisch zu werden, dürfte uns aber allen klar sein, dass Quads, ATVs oder SxS inzwischen schon fast zu den Luxusgütern gezählt werden dürften. Wohl dem, der das genießen darf, während anderen angesichts der Preisentwicklung das Wasser bis zum Hals steht.

Gehört aber nicht auch zum Leben etwas Glück, Gesundheit und Lebensfreude? Ganz sicher sind diese Faktoren wichtig, wie die Grundversorgung mit Lebensmitteln und Energie. Mobilität und Freiheit sind ebenso Werte, die wir uns bewahren sollten. Die Regierung dürfte das gerne unterstützen.  Auch, wenn es nur „so zum Spaß“ ist, wenn wir mit unseren Vierrädern eine Runde drehen. Eine Art, sich Freude und Entspannung zu verschaffen, um im anstrengenden Alltag zu bestehen. Und bei allem Respekt vor der Umwelt und dem CO2-Ausstoß – Hobbys und Vergnügen müssen uns erhalten bleiben und bezahlbar sein. Denn diese Dinge gehören ebenso zur Gesunderhaltung.

Auch wir merken die gestiegenen Produktionskosten, vor allem beim Papier. Wir verzichten aber bisher bewusst auf eine Preiserhöhung. Denn das macht wahrlich keinen Spaß – Euch und uns nicht.

Daher gönnt Euch bitte etwas Vergnügen und Entspannung mit der Lektüre der ersten Ausgabe 2023 mit vielen Themen, die Spaß machen und ablenken. Euch und uns. In diesem Sinne, einen entspannten Start ins neue Jahr und alles Gute für 2023.

Ralf Wilke, Chefredakteur
redaktion@quadwelt.de


High Society

Quad-Bau auf höchstem Niveau und Made in Germany. Was die beiden deutschen Hersteller auf die Räder stellen begeistert die Fans sportlicher Vierräder immer wieder auf‘s Neue. Und zugleich polarisieren sie. Wir suchen nach Unterschieden und Gemeinsamkeiten.


Expressgut-Frachter

Viel zu transportieren, schweres Gelände, wenig Zeit – eine Kombination aus Herausforderungen, die normalerweise kaum auflösbar ist. Mit dem 6×6-Outlander verfügt man jedoch über eine flexible Lösung.


Mehr oder weniger?

800 oder 1000 Kubik? Muss es ein Liter sein oder reichen gut dreiviertel davon auch aus? Wir gehen den Fragen nach und testen, ob Hubraum tatsächlich durch nichts zu ersetzen ist als durch noch mehr Hubraum.


Turbo-König

Mit dem RZR Turbo R stellt Polaris ein völlig neues Side-by-Side vor. Wir fuhren es und berichten über den Technik-Sprung in der Side-by-Side-Klasse.


Aufrüstung

GOES erweitert seine Modellpalette nach oben. Endlich! Ab sofort ist die beliebte französische Marke wieder mit einem ATV im oberen Hubraumsegment vertreten. Der erste Eindruck stimmt!


Rad-Geber

Vortrieb oder Steckenbleiben, fahren oder rumeiern. Kaum ein anderes Detail beeinflusst das Fahrverhalten Eures Vierrads mehr, als die Auswahl des richtigen Reifens. Wir helfen bei der Entscheidung.


Polaris Outlanding Project

Sechs Frauen sammelten mit drei speziell vorbereiteten Polaris Side-by-Sides zahlreiche und unvergessliche Eindrücke in Island. Eine Woche lang ging es kreuz und quer durch die anspruchsvolle und weitgehend unberührte Natur des nordeuropäischen Inselstaates.


Satelliten-Überwachung

Quads, ATVs und Side-by-Sides sind teuer und deswegen ein beliebtes Diebesgut. Wir testeten aufwändig fünf verschiedene GPS-Tracker. Hilfreich, um die Fahrzeuge wiederfinden zu können.


Immer wieder auf‘s neue ein Lächeln

Ende Oktober trafen sich wieder die Quadkinder Rheinland. Ein letztes Mal im Jahr 2022 zau­berten sie Kindern ein Lächeln ins Gesicht. Diesmal unterstützen die ehrenamtlichen Quad- und ATV-Fahrer die Selbsthilfegemeinschaft Spina Bifida und Hydrocephalus NRW e.V. (SBHC- NRW e.V.). Diese war zu einem Familienwochenende im FIT-Hotel in MUCH zusammengekommen. Mit von der Quad-Partie war die Truppe vom Automobilservice Schmitz rund um Melly, Dennis und Kilian. Deren Buggy war schnell der Favorit der Kinder.


Spiel ohne Grenzen

Die Baja 1000 Mexiko ist mit 55 Jahren das älteste professionelle Offroad-Rennen der Welt und sie ist durch und durch typisch US-amerikanisch. Neben den obligatorischen Buggys und Pickups erobern immer mehr UTVs das Event. Die Traditionsveranstaltung hat mittlerweile am Startort Ensenada Volksfestcharakter.


Highlight-Wochenende

Ein tolles Treffen war längst überfällig. Lange genug hatte Corona die Szene ausgebremst. Umso schöner, dass im vergangenen Jahr wieder unbelastet gefahren, gefeiert und genossen werden konnte. Das Event im Circuit Meppen war ein Highlight.


 

Weitere Themen:

Wildkogel Snow Trophy 2023

Die Wildkogel Trophy ist ein Endurance Amateur Rennen mit verschiedenen Klassen für Motorschlitten, Motocross-Motorräder, Side-by-Sides, All Terrain Vehicles und Quads. Gefahren wird ausschließlich auf Schnee und ohne Spikes. Die Läufe gehen – typisch lang für einen Enduro-Wettbewerb – jeweils über 77 Minuten.


Messerschmitt Kabinenroller: Neue Homepage

Das neue Projekt von 3P, die neu produzierten Messerschmitt Kabinenroller präsentieren sich ab sofort auf einer eigenen, neuen Homepage. Unter www.neue-Kabinenroller.de findet Ihr alle Informationen zu den Fahrzeugen, die sowohl mit Verbrenner- als auch mit Elektromotor verfügbar sind. Auf der Webseite findet man nicht allein die technischen Informationen.


Mit ELKA auf Stufe 3

Quadcross- und Endurospezialist Matthias Briel hat neue Stoßdämpfer aus Kanada im Angebot. Weltweit setzen viele Profis im Rennen auf die hochwertigen Fahrwerkselemente. Quad-Briel importiert das volle Portfolio nach Deutschland und bietet den Service für ELKA.


Kompressor-ATV verfügbar

Access Motor nutzte das vergangene Jahr trotz branchenweiter Problematiken um an Verbesserungen der aktuellen Produktpalette zu arbeiten und das kommende Supercharger Flaggschiff auf seinen Markteintritt in die Königsklasse der leistungsstärksten ATVs vorzubereiten. Das SHADE Sport Plus ist auf dem Weg in die Verkaufsräume der Händler in ganz Deutschland.


Transportprobleme gelöst

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagt Ihr mit dem Heck-Pack für Quads und ATVs. Das pfiffige Zubehör kennt man als das Schweizer Messer unter den Hecktransportern und bietet eine geniale Kombination aus Heck- und Fahrradträger.


Starkes Fahrzeug für eine starke Truppe

Die Freiwillige Feuerwehr im bayerischen Eging ist aktiv eingebunden in die Rettungskette des Landkreises Passau. Das ATV ist als Einsatzfahrzeug dabei nicht mehr wegzudenken. Vor rund fünf Jahren nahm Wachleiter Thomas Bumberger das erste Fahrzeug mit feuerwehrgerechtem Umbau entgegen, welches die Helferinnen und Helfer seither regelmäßig und erfolgreich einsetzen.


Sicheres Arbeiten und höchste Flexibilität

Sowohl Werkstattprofis als auch ambitionierter Hobbyschrauber kennen dieses Problem: Wenn der Hebelarm des Schraubenschlüssels nicht ausreichend ist um festsitzende Schrauben zu lösen, gibt es verschiedene Tricks, mit denen sich das Werkzeug verlängern lässt.


Neue Performance Bremse für Can-Am Spyder und RT

Perfekte Bremseigenschaften, kein Verziehen oder Schleifen der heißen Bremsscheibe mehr und eine deutlich verbesserte Wärmeabfuhr sind nur einige Eigenschaften der neuen Performancebremsscheibe von QRT-Parts. In Kooperation mit den Bremsenprofis von Probrake hat Bernd Linster eine halbschwimmend gelagerte, zweiteilige Bremsscheibe entwickelt.


Abonnement Quadwelt Magazin, alle 2 Monate neu! Jetzt im Abo mit 10 Prozent Preisvorteil!

zum Abo-Bestellformular
Sollte das Formular aus welchen Gründen auch immer nicht funktionieren, könnt Ihr natürlich auch mit einer einfachen E-Mail an verlag@quadwelt.de und der vollständigen Angabe Eurer Anschrift das Magazin bestellen.
Händler, Zubehörlieferanten oder auch andere, die interessiert an Anzeigenschaltung sind, können die Mediadaten direkt beim Verlag anfordern.

Ab dem 04.01.2023 ist die Ausgabe 1/2023 der Quadwelt für 4,30 Euro im Zeitschriften-Handel erhältlich, auf der Webseite www.mykiosk.com gibt es eine Übersicht über die deutschen Verkaufsstellen, welche die Quadwelt führen. Zudem ist die Quadwelt auch in Österreich (4,50 Euro) und der Schweiz (6,90 SFR) im Zeitschriften-Fachhandel erhältlich.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here